• Messebau Projekt für Rampa in Köln
  • Durchdachtes Design für den Messeauftritt von Rampa in Köln
  • Mit diesem Messebaukonzept werden die Produkte von Rampa perfekt in Szene gesetzt

Messebau Projekt, Köln: Rampa

Daten und Fakten

Messe: Interzum, Köln
Standgröße: 40 m2, Eckstand

Kunde

Die Marke RAMPA ist seit Jahrzehnten ein Synonym für höchste Produktqualität und besten Service. Die RAMPA-Muffe gehört zu den wohl bekanntesten Produkten ihrer Branche. Seit 2008 setzen wir für diese Unternehmen Messebau Projekte im In- und Ausland um. Dabei konzipieren, entwickeln und errichten wir Messestände wie diesen auf der Interzum in Köln.

Aufgabe

Gewünscht ist ein offener, einladender Messestand, der eine Plattform für Kommunikation und Produktpräsentation bietet. RAMPA soll als Marke erlebbar werden. Gleichzeitig gilt es, ein eher kleines Produkt hochwertig und ansprechend auszustellen.

Messebau Konzept für Köln

Beim Messeauftritt in Köln sorgt eine auf Firmenfarben und Logopräsenz aufbauende Standgestaltung für eine gute Wiedererkennung der Marke. Dank eines modularen Konzepts ist der Stand auf verschiedensten Flächen einsetzbar

Realisation

Die geschickt gestaffelten Deckensegel mit RAMPA-Branding sorgen für eine ausgeprägte Fernwirkung. Das sorgfältig abgestimmte Lichtkonzept betont die Qualität der Produkte und schafft auf dem gesamten Stand eine helle, einladende Atmosphäre.

Kundenmeinung:

»Wir möchten uns herzlich für die Entwicklung unseres Messestandes bedanken. Wir waren sehr zufrieden und haben viele positive Kommentare unserer Besucher geerntet. Die Standkonstruktion und die Beleuchtung hob uns positiv von unserem Umfeld ab und war mit Sicherheit auch für eine so große Besucherzahl auf unserem Messestand in Köln verantwortlich.« Wolfgang Färber, Geschäftsführer (Hans Brügmann GmbH & Co.)