Nachhaltiger Messebau – geht das überhaupt?

Natürlich ist das Thema Nachhaltigkeit für die Messebranche eine große Herausforderung. Das wollen wir nicht schönreden. Es wäre aber falsch, deswegen den Kopf in den Sand zu stecken. Für uns bedeutet nachhaltiger Messebau, in allen Bereichen so nachhaltig wie möglich zu agieren, denn es geht ja nicht ausschließlich um temporäre Bauten. Es geht zum Beispiel auch um nachhaltige Beziehungen zu Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten. Ein offenes und vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Kunden ist uns wichtig. Sie sollen mit unserer Arbeit zufrieden sein – schließlich wollen wir langfristig mit Ihnen zusammenarbeiten.

Umweltschutz und Mitarbeiter-Motivation

Nachhaltiger Messebau bedeutet für uns genauso die Energieversorgung mit Ökostrom, sparsame Firmenwagen und Klimaschutz-Zertifikate von atmosfair für alle Geschäftsflüge. Darüber hinaus spenden wir regelmäßig für gemeinnützige Zwecke und bieten unseren Mitarbeitern familienfreundliche Arbeitszeitmodelle.

Bei unseren Messeständen achten wir darauf, möglichst viele wiederverwendbare Materialien zu nutzen. Damit schonen wir die Umwelt und Ihr Budget, denn Sie müssen nicht für jede Messe neues Material bezahlen.

Nachhaltigkeit ist keine Eintagsfliege - deshalb haben wir uns als Walter Bustorff KG der Verantwortung gestellt und intensiv an der Zertifizierung als „Sustainable Company powered by FAMAB“ gearbeitet, um den messbaren Nachweis zu erbringen und die offizielle Bestätigung für unsere Bemühungen zu erhalten. Es ist uns gelungen - seit Ende 2013 dürfen wir diesen Titel führen.

Gemeinsam für den Klimaschutz

Kurz darauf haben wir uns außerdem entschieden, Gründungsmitglied der FAMAB-Stiftung zu werden. Denn das zentrale Ziel der FAMAB Stiftung ist, Verantwortung für die Reduzierung der CO2-Emissionen, verursacht durch die Tätigkeiten in unserer Branche, zu übernehmen. Insbesondere durch Waldanpflanzung kann hier ein wesentlicher Beitrag geleistet werden.

Als unser Kunde beraten wir Sie in allen Fragen zum klimafreundlichen Messestand und entwickeln mit Ihnen gemeinsam ein sinnvolles und tragfähiges Konzept. Dazu bieten wir Ihnen an, die CO2-Bilanz Ihres Messestandes bei uns errechnen zu lassen – online-basiert und schon in der Planungsphase! Durch unser Partnerunternehmen CO2OL haben Sie sogar die Möglichkeit, Ihren Messestand 100% klimaneutral zu gestalten, wenn sie die restlichen verbleibenden CO2-Emissionen durch die Förderung eines Aufforstungsprojektes kompensieren.

Auf vielfältige Weise ist nachhaltiger Messebau so kein unlösbarer Widerspruch mehr, sondern ein Stück gelebte Verantwortung. Für uns und die kommenden Generationen.