Wir bringen Ihre Marke in die dritte Dimension

Im Jahr 1971 gründete Walter Bustorff sein Messebau-Unternehmen in Trittau vor den Toren Hamburgs. Seit 1992 wird bustorff von uns, den Geschwistern Katja und Jan Bustorff, geführt. Mit 20 festen und bis zu 50 freien Mitarbeitern arbeiten wir voller Elan auf dem Feld der dreidimensionalen Unternehmenskommunikation. Das bedeutet: Gemeinsam mit unseren Kunden analysieren und planen wir Marken- und Unternehmensauftritte. Mit unseren Konzepten für Messebau, Markenraum, Shop - und Interior Design verwandeln wir Ihre Marke in ein räumliches Erlebnis. Kreativ, flexibel und individuell. Mit ganzheitlichen Konzeptionen oder praktikablen Systemlösungen. Mit Leidenschaft und Engagement. Und mit der persönlichen Betreuung eines inhabergeführten Familienunternehmens.

Wir planen, gestalten und bauen auf - alles aus einer Hand!

In unserem Messebau-Team finden Sie Fachleute für jeden Bereich rund um Ihren Markenauftritt. In unseren Werkstätten nehmen die Objekte, die wir für Sie entworfen haben, Form an: Unsere Tischler sägen, fräsen, verleimen und lackieren alle Bauteile mit äußerster Präzision, bis sie höchsten Ansprüchen genügen. In unseren beheizten Lagerhallen bewahren wir sowohl Ihre individuellen Möbel als auch Ihre System-Messestände für Sie auf. Unser Zauberwort heißt „Full Service“ – klingt altmodisch, trifft aber immer noch den Kern unserer Arbeit.

Mit unserem umfangreichen Angebot haben wir bereits eine Reihe von namhaften Kunden aus ganz unterschiedlichen Branchen überzeugt. Derzeit arbeiten wir unter anderem für die R+V Versicherung, Business Metropole Ruhr, die 'Nordic Countries' und Davert.

Projekte auf der Höhe der Zeit

Mit unserem internationalen Messebau-Netzwerk sorgen wir dafür, dass Sie sich überall glänzend präsentieren. In Deutschland und anderswo. Über unseren Fachverband FAMAB sind wir mit den Besten der Branche vernetzt, denn hier organisieren sich ausschließlich Qualitätsunternehmen aus dem Bereich Messebau.

Wir sind die, die auch das Unmögliche möglich machen.

Kreative Ideen

Am Anfang jedes erfolgreichen Projektes steht eine gute Idee. Daran wird sich auch nie etwas ändern.

Hochwertige Materialien

Hochwertige Materialien sehen besser aus und halten länger. Was uns zum nächsten Punkt bringt.

Nachhaltiges Wirtschaften

Ja, daran führt kein Weg mehr vorbei. Und das ist auch gut so.

Unser A-Team

Und das sind die fröhlichen Gesichter hinter den Markenräumen...

KatjaBustorff

Dipl.-Übers.
Geschäftsführerin

Katja Bustorff

Ist meistens in spezieller Mission unterwegs, wie z.B. bei der Erstellung dieser Webseite. Hat einen Faible für Sprachen (diplomierte Literatur-Übersetzerin) und gute Ratschläge. Zumindest, wenn sie von ihr selbst kommen.

Motto: "Ach, dass ich nicht alle Menschen und überall bin"

JanBustorff

Dipl.-Ing. (Architektur)
Geschäftsführer

Jan Bustorff

Leader of the pack. Trägt als einziger auch mal einen Anzug, wenn es sein muss. Behält Kundenwohl und –wünsche immer im Blick, auch wenn es mal hektisch wird. Spricht fließend italienisch UND englisch. Im Grunde seines Herzens ein ganz verträglicher Typ.

Motto: „Bin gleich bei Dir - nur noch ein Telefonat.“

KathrinGüldenpfennig

Buchhaltung

Kathrin Güldenpfennig

jongliert souverän mit kleinen und großen Beträgen. Ist immer guter Dinge, es sein denn, ihr fehlt ein Beleg oder die Temperaturen fallen langfristig unter den Gefrierpunkt. Pflegt ihren CO2-Fußabdruck, indem sie nachhaltig mit dem Rad zur Arbeit kommt.

JoachimGünther

Dipl.-Ing. (Innenarchitektur)
Freier Mitarbeiter

Joachim Günther

der Early Bird. Fängt manchmal schon um sechs Uhr morgens an, zu arbeiten (vermutlich NACH Yoga und Meditation). Beeindruckt alle durch seine fast buddhistische Ruhe und Heiterkeit, aber auch durch seine ausgeklügelten Entwürfe. Verbringt seine Freizeit wie Katrin damit, die Welt zu retten. Das sollte also bald klappen...

AndreHoffmann

Montageleiter

Andre Hoffmann

Hier stehen eigentlich ein paar kurze Sätze, die unsere Mitarbeiter charakterisieren. Andre ist erst so kurz bei uns, dass wir dass noch nicht ernsthaft machen können. Also, schauen sie gerne in ein paar Wochen wieder rein, dann wissen wir, ob dieser Mann in seiner Freizeit Rosen züchtet oder Achttausender bezwingt...

KerstinHundt

Dipl.-Ing. (Innenarchitektur)

Kerstin Hundt

Ist fast von Anfang an mit dabei und es ist ihr erstaunlicherweise trotzdem nie langweilig geworden. Punktet mit gleichbleibend guten Entwürfen, die auch ohne Nachtschichten rechtzeitig fertig werden. USP: Zuverlässigkeit.

Motto: „Less is more“

MarkusKrause

Tischler

Markus Krause

der Perfektionist. Versucht, bei der Arbeit immer 100% genau zu sein und erwartet das auch von den anderen. Entspannt sich bei langen Spaziergängen mit seinem Hund und beim SIM-Racing, genau wie Kollege Marc. Mag die Vielfalt in seinem Job.

Motto:“ Irgendwie klappt es immer.“

DanielLange

Fachkraft Lager/ Logistik

Daniel Lange

mag ebenfalls die Abwechslung in seinem Beruf und versteht sich besonders gut mit seinen beiden Kollegen aus dem Lager. Fährt manchmal ziemlich rasant, gibt das aber immerhin zu. Daddelt in seiner Freitzeit am liebsten am Computer rum, um sich zu entspannen.

BjörnMay

Tischler

Björn May

ist der „Newbie“ in der Tischlerei (obwohl sein Vorname nicht mit „Mar“ anfängt). Bringt beste Voraussetzungen für den Job mit, da er nicht auf eintönige Arbeitsabläufe steht. Genauso wenig wie auf Urlaub im Hochsommer. Tobt stattdessen lieber im Winter mit dem Snowboard die Berge runter.

MarcMüller

Tischler

Marc Müller

der Loyale. Ist zuverlässig zur Stelle, wenn es noch Last-Minute-Wünsche oder andere Notfälle gibt. Mag bei seiner Arbeit den Werkstoff, die Abwechslung und dass das ganze Team im Ernstfall an einem Strang zieht. Treuer HSV-Fan (und nicht der Einzige!).

Motto: „Das muss doch irgendwie.“

KatrinPlatz

Dipl.-Ing. (Architektur)
technische Betriebsleiterin

Katrin Platz

Ist eine echte Team-Playerin. Behält erstaunlicherweise immer den Überblick, obwohl das eigentlich in unserer Branche gar nicht geht. Verbringt ihre Freizeit damit, die Welt zu retten. Warum sollte man sich auch mit Kleinkram aufhalten?

Motto: „Das Gras wächst nicht schneller auch wenn man daran zieht.“

DorisSchaeper

Team-Assistenz

Doris Schaeper

ist klug genug, uns das Gefühl zu geben, dass wir auch etwas zu sagen haben. Lässt sich dementsprechend auch nicht von hysterischen Kolleg*innen, saisonaler Messe-Hektik oder etwa Krankheiten von ihrer Arbeitsroutine abhalten – zum Glück.

Motto: „Der frühe Vogel fängt den Wurm.“

JoachimSchmökel

Fachkraft Lager/ Logistik

Joachim Schmökel

die gute Seele des Unternehmens. Kümmert sich neben seiner Arbeit im Lager um fallendes Laub, tropfende Wasserhähne und die guten Beziehungen zur Nachbarschaft. Vertreter der „alten Schule“ – pflegt das offene Wort und hat das Herz am rechten Fleck.

SteffiSchröder

Projektleiterin

Steffi Schröder

das Organisationstalent. Plant und organisiert für ihr Leben gern, sehr zur Freude ihrer Mitmenschen. Wenn sie damit fertig ist, gibt es zur Belohnung einen selbstgebackenen Kuchen. So direkt und ehrlich wie sie selbst ist auch ihr Weg zur Entspannung: einfach nichts tun.

ReinhardStephan

Betriebsleiter Lager / Logistik

Reinhard Stephan

der Fels in der Brandung des Lagers: bewahrt allzeit Ruhe und behält den Überblick. Vereint in sich die Fähigkeiten eines Hellsehers sowie die eines Detektivs und findet darum früher oder später alles, was auf Abwege geraten ist. Findet außerdem, dass das Besondere am Unternehmen die Mitarbeiter*innen sind (das finden wir auch!).

CedricWildfang

Fachkraft Lager/ Logistik

Cedric Wildfang

der Bescheidene. Kann - nach eigener Auskunft - besonders gut: alles. Mag die Vielseitigkeit, die seine Arbeit ihm bietet und die netten Kolleg*innen, außerdem Reisen und Spaziergänge mit seiner Freundin. Hat immer einen Spruch auf Lager (wo auch sonst?).

ChristianZeidler

Projektleiter

Christian Zeidler

ist unserem Unternehmen schon viele, viele Jahre eng verbunden. Kriegt Dinge geregelt, die niemand für möglich gehalten hätte (vermutlich verwandt mit H. Potter). Nachhaltigkeitsbeauftragter aus Leidenschaft und nach mehreren Zwischenstationen zum echten Landei mutiert – ob es da wohl einen Zusammenhang gibt?

Werden Sie Teil des Teams

Wir bieten die persönliche Atmosphäre eines inhabergeführten, mittelständischen Unternehmens. Außerdem eine leistungsgerechte Vergütung, Möglichkeiten zu Fortbildung und Engagement im Rahmen unserer Verbandsmitgliedschaft - dazu ausreichend Parkplätze und eine landschaftlich wunderbare Umgebung!

Sie möchten gerne mit uns arbeiten?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

* Pflichtfelder

Tel.: +49 4154 85 86-0